Rattay Nachrichten und Neuigkeiten

Juli 2017

MITS European Supplier Day 2017 / Supplier Excellence Award

Die Mahle Industrial Thermal Systems GmbH & Co. KG (www.mahle.com) gehört zu den marktführenden Unternehmen im Schienenfahrzeugbau und zählt seit Jahren mit zu den wichtigsten Kunden der gesamten Rattay Group.

Anlässlich des MITS European Supplier Day 2017, wurden über 300 Lieferanten Europaweit bewertet, aus denen dann die 50 besten für den Supplier Excellence Award nominiert wurden.

Am Ende konnten wir, die Rattay Metallschlauch- und Kompensatorentechnik GmbH, mit einem Ergebnis von 93,9%, als bester Lieferant Europaweit, den Supplier Excellence Award gewinnen.

Stellvertretend für das Unternehmen durfte Herr D. Stumpf die Auszeichnung von dem Geschäftsführer der MITS und dem Einkaufschef der Firma Mahle entgegennehmen.

Mai 2017

Neuer Standort in Frankreich

Seit dem 01.05.2017 gehört die in Lyon ansässige SFZ S.A.S. zur Rattay Gruppe. Mit der SFZ verfügt die Gruppe jetzt auch über einen ausgemachten Spezialisten für Kompensatoren, die u.a. auf LNG-Tankern, in der Petrochemie und der Energieerzeugerbranche zur Anwendung kommen. Mit diesem Zukauf sind wir neben den, von den Standorten in Dänemark, England, Tschechien, Ungarn und Österreich aus belieferten europäischen Märkten nun auch über die SFZ nicht nur in Frankreich, sondern insbesondere in Nordafrika und Asien deutlich besser vertreten.

Februar 2017

Produktinnovation / Popcorning-Effekt gehört der Vergangenheit an!

Gerne möchten wir Sie über den INOX-Steam EPDM informieren, der durch die erfolgreiche
Zusammenarbeit mit den Firmen Schloemer GmbH, Semperit und der Firma Covestro Deutschland AG, entwickelt wurde.

Bei vielen Industriekunden ist Schloemer als  Spezialist für Elastomer.- PTFE.- sowie elektrisch beheizte Schlauchleitungen für die Be.-u. Entladung von Flüssigkeiten, Gasen und Feststoffen  vertreten.

Weiter lesen

Doppelwandig hält besser: Produktneuheit »INOX-Steam EPDM«

INOX-Steam EPDM

Vorteile des INOX-Steam EPDM:

  • Geringerer Verschleiß, da Stahldraht-Druckträger nicht mit dem Medium in Kontakt kommt.
  • Höhere Betriebssicherheit durch hervorragende Vakuumfestigkeit.
  • Kein Popcorning – dadurch längere Prüfintervalle möglich.
INOX-Steam EPDM

Wichtige technische Merkmale

  • Edelstahl-Seele aus 1.4404 von Rattay
  • Stahldrähte doppellagig im Semperit-Elastomerschlauch
  • Heißwasser bis 50 bar, 120 °C
  • Dampf bis 18 bar, 230 °C (auch überhitzter Dampf)
  • Anschlussarmaturen aus Edelstahl einschließlich Montage, Prüfung und Dokumentation von Schloemer.

Dampf und Heißwasser spielten in der Schlauchtechnik-Entwicklung bisher eine eher untergeordnete Rolle. Dabei sind dies sehr anspruchsvolle Medien für Schläuche. Popcorning-Effekt und Korrosion stellen hohe Anforderungen an die Betriebssicherheit und verkürzen die Lebensdauer der traditionellen Gummischläuche. In Kooperation mit Wolfgang Petermann, Leiter des Arbeitskreises Schlauchtechnik, entwickelten Rattay und  Schloemer mit der Unterstützung von Semperit zusammen eine absolute Produktneuheit: den INOX-Steam EPDM.

Rattay und Schloemer haben sich diese technische Neuentwicklung patentieren lassen. (Patent-Nr. 10 2012 007  723)

Die Schlauchtechnik für aggressive Medien in der chemischen und petrochemischen Industrie hat in den letzten Jahren deutliche Fortschritte gemacht. Große Sprünge bei der Verbesserung von Dampfschläuchen gab es jedoch noch nicht. Zwar wurde die Zusammensetzung der Gummimischungen immer weiter verbessert, aber das größte Problem im Innern der Gummischläuche blieb: der Popcorning-Effekt. Er entsteht, wenn Dampf oder Kondensat nach einem Einsatz in den Poren der Schlauchinnenwand verbleibt und sich bei erneuter Dampfanwendung plötzlich ausdehnt. In der Folge bilden sich Dampfblasen und Gummipartikel lösen sich aus der Schlauchwand. Diese Gummipartikel verschmutzen das Medium, verstopfen das Schlauchsystem und greifen mit der Zeit die metallischen Einlagen des Druckträgers an. Mit der Konsequenz, dass die Prüfintervalle von Gummischläuchen kurz sind (in der Regel spätestens 6 Monate oder früher) und das Material schneller ermüdet.

Auf Initiative von Wolfgang Petermann wurde vor drei Jahren das Projekt „Verbesserung der Sicherheit beim Einsatz von Dampfschläuchen“ ins Leben gerufen. Der Leiter der technischen Lager- und Materialwirtschaft bei Covestro am Standort Brunsbüttel leitet den Arbeitskreis Schlauchleitungstechnik, in dem sich Anwender von Bayer, Lanxess sowie Covestro treffen. In diesem Arbeitskreis werden sicherheitstechnische und produktspezifische Themen im Umgang mit Schlauchleitungen behandelt und Empfehlungen erarbeitet. Peter Badners, Leiter der Schlauchtechnik bei Schloemer, tauscht sich seit vielen Jahren mit Wolfgang Petermann fachlich aus und wurde daher auch für dieses Projekt zurate gezogen.

Die Lösung: innen Metall, außen Gummi

Der erfahrene Schlauchtechnik-Experte von Schloemer fand schließlich den passenden Ansatz: Um den Popcorning-Effekt vollständig zu unterbinden, schlug er als Seele (Innenschlauch) einen metallischen Werkstoff vor. Gemeinsam Schloemer-Partner Rattay wurde ein spezieller Edelstahlwellschlauch aus 1.4404 entwickelt. Für den drucktragenden äußeren Schutzschlauch brachten die Experten von Semperflex/Semperit ihr Know-how aus der Herstellung von Elastomerschläuchen ein. In den Gummischlauch, der die Metall-Seele ummantelt, wurden Stahldrähte doppellagig integriert. Dabei herausgekommen ist der doppelwandige INOX-Steam EPDM in Anlehnung an die Normen EN DIN 10380 und EN DIN 6134. Seit Monaten ist der neue Dampf- und Heißwasserschlauch an einigen Standorten von Covestro, Bayer und Lanxess erfolgreich im Einsatz.

Echte Innovation im Bereich der Dampfschläuche

Der INOX-Steam EPDM vereint die Vorteile eines Metallschlauches mit denen eines Gummischlauches: Durch den Edelstahl-Liner im Innern kommen Wasser und Dampf mit dem Stahldraht-Druckträger nicht mehr in Kontakt. Gleichzeitig ist der Schlauch temperaturbeständig und druckfest sowie in der Handhabung flexibel und leicht. Tests in Zusammenarbeit mit dem TÜV haben zudem gezeigt, dass der neue INOX-Steam EPDM auch die notwendigen druck- und elektrostatischen Anforderungen erfüllt.

Wolfgang Petermann ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Projektes und bedankt sich für den fachlichen Input und die technische Umsetzung: „Engagement und Ausdauer aller Beteiligten haben es möglich gemacht, dass wir im Bereich der Dampfschläuche eine echte Innovation auf den Markt bringen konnten, durch die unsere Betriebssicherheit deutlich erhöht, Kosten eingespart und Ausfälle durch Popcorning endlich vermieden werden.“

September 2016

Technik der Vergangenheit als Motivation für die Zukunft
Unter diesem Motto läuft das Projekt der „Schnellzug-Dampflokomotive 01 1104“ des eingetragenen Faszination Dampf Vereins. Gerne waren wir bereit, die Restauration der Lokomotive aus dem Baujahr 1940 zu unterstützen und haben der Organisation in Nürnberg, die hierfür benötigten Metallschlauchleitungen zur Verfügung gestellt.

August 2016

Wir suchen Sie

Wir wachsen weiter und suchen Verstärkung für unser Team!
Mit bereits über 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wächst die Rattay Gruppe schnell und stetig. Wenn Sie Interesse an einer Anstellung am Standort in Hünxe haben, verfolgen Sie bitte unsere aktuellen Stellenangebote.
Sollten Sie vorab Fragen haben, so erreichen Sie Frau Waller unter der Telefonnummer 0 28 58 - 91 51 70.
Bewerben Sie sich jetzt!

Juli 2016

Frau Karin Pech

Seit Juli dieses Jahres ist Frau Karin Pech ein Teil unseres Einkaufs. Bereits vor einigen Jahren schloss sie ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau in unserem Unternehmen ab. Wir freuen uns, dass sie ihren Weg zur Rattay Gruppe zurückgefunden hat. Frau Pech hat die Durchwahl -75.

Juni 2016

Michael Leppen

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Herr Michael Leppen, der im Sommer 2013 seine Ausbildung zum Industriekaufmann begann, seine Prüfung im Juni erfolgreich mit der Bestnote „sehr gut“ bestanden hat. Zukünftig dürfen wir auf seine Unterstützung im Vertriebsinnendienst der Edelstahlwellschläuche zählen. Wie bisher erreichen Sie Herrn Leppen unter der Durchwahl -25.

April 2016

Die letzten Umbauten sind geschafft ...

Nach umfangreichen Renovierungen und Umbauten wurde im April 2016 unser neues Armaturenlager in Hünxe fertiggestellt. Durch den Umbau lassen sich unsere Artikel nunmehr noch schneller und unkomplizierter ein- und auslagern.

Dezember 2015

Die Zukunft mitgestalten..

Mit großer Freude haben wir den Start des Kernfusionsreaktors Wendelstein 7-X des Max-Planck-Institutes verfolgt und freuen uns, dass wir mit unserem Know-how und den von uns gelieferten Edelstahl-Wellschlauchleitungen einen Teil zu diesem erfolgreichen Projekt beitragen konnten.

Forscher zünden künstliche Sonne
Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) vom 11.12.2015

August 2015

Rattay Gruppe erwirbt britischen Spezialisten Artifex

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir zum 31. März 2015 das Unternehmen Artifex aus Surrey in Großbritannien übernommen haben.
Artifex ist führend in der Herstellung spezieller Metallschläuche und – umflechtungen. Damit ergänzen wir das eigene Angebot und machen einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung.

 

Juli 2015

Tschechische Rattay-Niederlassung erhält AAA-Zertifikat für höchste Kreditwürdigkeit in der Tschechischen Republik.

Januar 2015

Neuigkeiten aus unserem Einkauf

Frau Schwertfechter

Seit Oktober 2014 ist Frau Lisa Schwertfechter für den operativen und strategischen Einkauf der Rattay Firmengruppe verantwortlich. Frau Schwertfechter hat ihr Studium zur Betriebswirtin im Jahre 2014 erfolgreich abgeschlossen und war davor im Einkauf eines global tätigen Chemieunternehmens beschäftigt.

Oktober 2014

Wettbewerb zur „Firma des Jahres 2014 in Nordböhmen“

Unter der Schirmherrschaft eines großen Telekommunikationsanbieters fand der Wettbewerb zur „Firma des Jahres 2014 in Nordböhmen“ statt.

Unsere Tochtergesellschaft RATTAY kovové hadice gehörte zu den Finalisten und wurde u.a. für seine soziale Verantwortung und das Umweltmanagement mit gleich mehreren Preisen geehrt.

Wettbewerb zur „Firma des Jahres 2014 in Nordböhmen“

Juni 2014

Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001 : 2008

Die Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001 : 2008 wurde erfolgreich durchgeführt. Diese Zertifizierung gilt bis Juni 2017 und sichert die gleichbleibende Qualität der Produktionsprozesse.
 
Unsere Niederlassung Rattay kovove hadice s.r.o. in der Tschechischen Republik hat das Zertifikat Schweißen von Schienenfahrzeugen und –fahrzeugteilen nach DIN EN 15085-2 Zertifizierungsstufe CL 2 erhalten.

März 2014

Welcome back - personelle Neuigkeiten

Herr Bornemann

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Herr Thomas Bornemann, der bereits in den Jahren 1999 bis 2010 für unser Unternehmen tätig war, wieder zu unserem Unternehmen zurückgekehrt ist.

Herr Bornemann übernimmt ab dem 1.3.2014 von Herrn Maurer für die Sparte Metallschlauch die Abteilungsleitung Innendienst und die interne Key-Account Betreuung.

Herr Maurer, der dieser Abteilung bis dato vorstand, übernimmt zukünftig den gesamten After-Sales Bereich, einschließlich der dazu gehörenden Abteilungen Disposition und Versand.

Frau Sonja Klein

Unser Innendienst-Vertriebsteam wird erneut durch Frau Sonja Klein, die ebenfalls den Weg zu uns zurückgefunden hat, in bewährter Weise unterstützt.

Januar 2014

Rattay, neue Halle

Durch glückliche Umstände war es uns möglich einen direkt auf dem Nachbargrundstück liegenden Hallen- und Bürokomplex zu erwerben. Der gesamte Innendienst für Schlauchleitungen und Kompensatoren nutzt, nach einem umfangreichen Umbau, nunmehr seit Januar diese neuen Büros.

Januar 2012

Wir konnten unsere Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 erfolgreich zum Abschluss bringen. Diese Zertifizierung gilt bis Mitte 2014 und sichert die gleichbleibende Qualität der Produktionsprozesse.

Im Januar 2012 konnte eine Ultraschallreinigungsanlage für unsere Produkte mit einem Reinigungsbecken von 8 m Länge in Betrieb genommen werden. Wenn es erforderlich ist, können die Schlauchleitungen hierin vollständig gereinigt und entfettet werden. Damit sind wir bereits jetzt in der Lage die voraussichtlichen Änderungen in der DIN EN ISO 10380, die darauf abzielen einen Wert für die Sauberkeit von allen danach gefertigten Edelstahlwellschläuchen mit 500mg/m² festzuschreiben, erfüllen zu können. Die Vorschriften der EN 12300 sind mit dieser Anlage noch effektiver umzusetzen.

Spektrometer

Die Wareneingangskontrolle verfügt jetzt über ein Röntgen Fluoreszenz Spektrometer.
Hiermit lassen sich die Bestandteile metallischer Legierungen in wenigen Sekunden zerstörungsfrei analysieren. Dadurch sind wir nun in der Lage, bereits beim Wareneingang die uns angelieferten Vormaterialien so zu testen, dass deren zugesicherte stoffliche Zusammenstellung detaillierter überprüft werden kann.

Herr Stephan Möller verstärkt unser Vertriebsteam. Er verfügt über umfangreiche theoretische und praktische Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Bereich der Installation von Schlauchleitungen sowie der Armaturentechnik.

Als einen neuen Mitarbeiter konnten wir Herrn Michael Hahn gewinnen. Er hat nicht nur seine Ausbildung im Bereich „Schlauch- und Armaturentechnik“ absolviert, sondern auch bereits 3 weitere Jahre Berufserfahrung gesammelt. Er bildet die Schnittstelle zwischen Innendienst und Produktion, um dort Prozesse kontinuierlich weiter zu optimieren.

Oktober 2010

Zu unserem Team gehört seit diesem Monat Frau Sieglinde Holter, die die Vertriebsabteilung sicher tatkräftig unterstützen wird.

September 2010

Auf der diesjährigen Innotrans, der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, wurde erstmals die ALP 45DP, eine Lokomotive für den amerikanischen Markt, vorgestellt. Während der Messe erhielten wir den Auftrag, diese Serie mit Schlauchleitungen und Kompensatoren auszurüsten. Getreu unserem Motto „steel in motion“.

ALP 45DP

Mit dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres nahm Frau Sandra Cislo die Ausbildung zur Bürokauffrau bei uns auf. Wir wünschen ihr viel Erfolg und stehen ihr sicher mit aller Kraft zur Verfügung.

August 2010

Wir erhielten den Auftrag zur Lieferung von Edelstahlwellschläuchen und Kompensatoren für insgesamt 12 Kraftwerksblöcke in Südafrika. Dieser Auftrag, der in den kommenden 3 Jahren abzuwickeln sein wird, freut uns besonders.

Südafrika

Juli 2010

Um der ständig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, haben wir sowohl unseren Maschinenpark …

Maschinenpark 10

… als auch unsere Lagerfläche deutlich vergrößert.

Maschinenpark 20

Hierdurch werden wir in die Lage versetzt noch schneller auf Ihre Wünsche zu reagieren.

Lager 10

In diesem Monat nimmt Frau Birgit Gräwe ihre Tätigkeit als kaufmännische Assistentin in unserem Unternehmen auf.

Juli 2009

Erweiterung der Produktionsstätte / Baufortschritt

Der Einzug steht kurz bevor.

Halle 10

Juli 2009

Neue Vertretung in Ungarn

Seit dem 1. Juli 2009 hat die Firma Panaco Hungaria Kft exklusiv die Vertretung von Rattay in Ungarn übernommen.
Das Kerngeschäft der Firma Panaco ist die Verarbeitung und der Vertrieb von Industrieschläuchen aus verschiedenen Kunststoffen und zugehörigen Armaturen. Somit betreut die Fa. Panaco Kunden in den verschiedensten Branchen und über ein sehr breites Anwendungsspektrum. Das Metallschlauch- und Kompensatorenprogramm von Rattay bietet der Firma Panaco eine optimale Ergänzung zum „Komplettanbieter“ von flexiblen Verbindungen und ermöglicht Rattay eine verstärkte Präsenz sowie eine effiziente Betreuung unsere ungarischen Kunden vor Ort. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Ungarn

Panaco Hungária kft.
9800 Vasvár
Dr. Tretter L. u. IZ NÖ Süd 2

Tel.: +36 94 / 573-195
Fax: +36 94 / 573-19

Web: http://www.panacotomlo.hu
E-Mail: panaco@t-online.hu

März 2009

Baufortschritt

Halle 20

Die Bauarbeiten zur Errichtung der neuen Produktionshalle gehen zügig voran.

Aussichten 2009

Erweiterung der Produktionsstätte

Halle 30

In diesem Jahr wird auf dem angrenzenden, neu erworbenen 3000 m² großen Grundstück eine weitere Produktionsfläche entstehen.

Januar 2009

Neue Niederlassung in Österreich

Zum 1. Januar 2009 hat die Rattay GmbH den Geschäftsbereich „Flexible Rohrleitungselemente“ der österreichischen Niederlassung Bopp + Reuther übernommen. Die neu gegründete, österreichische Tochtergesellschaft der Rattay GmbH ermöglicht es sowohl der Rattay GmbH als auch Bopp & Reuther ihre Ressourcen zukunftsorientiert auf das jeweils eigene Kerngeschäft zu konzentrieren.
Die Kontaktdaten Rattay GmbH Österreich:

Rattay Metallschlauch- und
Kompensatorentechnik GmbH
IZ NÖ Süd 2
Haideäckerstrasse 5
A-2325 Himberg

Tel.: +43 2235 87201 0

Web: http://www.rattay.at
Email: info@rattay.at

Herbst 2008

Neueinstellungen:

Seit Oktober 2008 wird unsere Abteilung Kompensatorenfertigung durch Herrn Marco Siegmund und unser Vertriebsteam durch Herrn Eckart Maurer verstärkt.

Sommer 2008

Neueinstellungen:

Seit August 2008 wird unser Werkstattleiter durch Herrn Gürol Adaköy unterstützt.

Frühjahr 2008

Ein weiteres neues Mitglied in unserer Familie der Umflechtungsmaschinen zieht in die Produktionshalle ein.
Die Testphase unseres neuen Umflechtungsautomaten ist abgeschlossen und geht in die Serienproduktion. Hiermit sind wir nun in der Lage, unsere größeren Nennweiten schneller zu umflechten.

Umflechtungsmaschine 10
Umflechtungsmaschine 20

Januar 2008

Neueinstellungen:

Der Vertrieb wird durch Dipl.-Ing. Sonja Isabell Klein verstärkt.

August/September 2007

Schon wieder eine neue Halle

Umzug

Unsere Umflechtungsmaschinen ziehen in eine neue größere Produktionshalle um.

August 2007

Neueinstellungen

Seit dem 1. August 2007 wird die Rattay GmbH durch gleich drei neue Mitarbeiter verstärkt:

Chantal Kippert, Auszubildende zur Bürokauffrau,

Sebastian Merkel, Techniker im Bereich Kompensatorentechnik und

Martina Klein-Müller, Direktionsassistentin.

Frühjahr 2007

Neue Halle für die Wellschlauch-Produktion

Neue Halle

Seit dem Frühjahr 2007 nutzen wir für unsere Wellschlauch-Produktion an unserem Standort Hünxe eine neue Halle. In dieser Halle hat eine neue weitere Schlauchproduktionsmaschine Einzug gehalten, die unsere Produktpalette ergänzt und erweitert.

Wellschlauch-Produktion

Unsere Wellenschlauch-Produktionsstraße - vom Edelstahlband zum Edelstahlwellschlauch

Wellschlauch-Produktion 20

Dezember 2005

Wellschlauch-Produktion 30

Eine neue Wellschlauch-Herstellungsstraße nimmt nach 3-monatigem Probebetrieb die Serienfertigung auf.

November 2005

Unsere Neueinstellungen sind noch ein wenig kamerascheu.

August 2005

2005 Umflechtungsmaschine

Drei neue Umflechtungsmaschinen gehen in Betrieb!
Mit einer Leistung von 70m/Std. gehören sie weltweit zu den leistungsstärksten und effektivsten Maschinen zur Umflechtung von Wellschläuchen.

Juni 2005

Die neue Lagerhalle ist bezogen - und gewährleistet, dass wir noch schneller liefern können als bisher.

Lagerhalle 10

Auf selbstentwickelten Schlauchwagen bewegen sich die Halbfabrikate zu den einzelnen Arbeitsplätzen, der Materialfluss ist geradlinig von der Herstellung bis zum Versand an unsere Kunden.

Schlauchwagen